Pistentouren

Als Präventionsprojekt und zur Aufklärung einer unsicheren Datensituation läuft das Projekt “Mehr Sicherheit für Pistentourengeher” unter Leitung von Stefan Beulke zusammen mit dem DAV und dem Verband Deutscher Seilbahnen e.V. mit den Zielen:

  • Schaffen einer belastbaren Daten- und Faktenlage in Bezug auf Pistentourengeher nach Ende der Betriebszeiten
  • Verbesserte Einschätzung des Umfangs der Pistentourengeher und der sich daraus ergebenden Risiko- und Gefahrenlage
  • Sensibilisierung für dieses Thema

Im Winter 2013/2014 wurden dazu Felduntersuchungen in ausgewählten Skigebieten durchgeführt, um die Anzahl der Skitourengeher auf den Pisten nach Betriebsende zu erfassen und auch vor Ort die Pistentourengeher zu befragen. ZUdem wurde eine Bilddokumentation einzelner Kollisions-Unfälle angestrebt.

 

s_vdbs

Kontakt

Bayerisches Kuratorium für Alpine Sicherheit
Mittenwalder Straße 39, 82467 Garmisch-Partenkirchen

e-mail: info@alpinesicherheit.bayern